Rezeptgebühren-Obergrenze

 

Jedes Mitglied muss pro Kalenderjahr maximal 2% des Jahresnettoeinkommens an Rezeptgebühren bezahlen. Die Geschäftsstelle der KFG ermittelt ohne Antragstellung im nächstfolgenden Jahr, ob eine Rückerstattung von Rezeptgebühren aufgrund dieser Bestimmung möglich ist.